Sensitive Touch – (D)eine unvergleichliche Körpermusik

Sensitive Touch – (D)eine unvergleichliche Körpermusik

Feather pink bird with sparkles and transparent drop of dew water sparkles in the rays of bright light close-up macro. Glamorous sophisticated airy artistic image on a soft blurred background.

Bedingungslose Berührung öffnet Tore durch die du der Komposition deiner eigenen Körpermusik lauschen kannst.

Wenn wir zur Welt kommen, ist sie das natürlichste auf der Welt. Sie ist NAHRUNG & HEILUNG auf allen Ebenen und bietet uns Sicherheit. Die bedingungslose Berührung. Eine Berührung bei der nichts erwartet wird, die keinen bestimmten Zweck erfüllt, kein Ziel hat und von reinem Herzen kommt.

Babies und Klein-Kinder empfangen sie frei und auf ganz natürliche Weise, und es ist absolut natürlich für uns alle, sie ihnen zu schenken. Sie ist Seelennahrung pur – für den der sie gibt, und für den der sie empfängt. Durch sie entsteht wahre Nähe – die Nähe die wir Menschen einfach brauchen um zu gedeihen und glücklich zu sein.

Doch je mehr wir gelernt haben, unser Leben „selbst“ zu führen – aus dem Verstand (denk nach bevor du was sagst oder tust…) desto weiter entfernten wir uns von unserem körperlichen Gefühl. Ein Kind denkt nicht nach wenn es in der Öffentlichkeit in der Nase bohrt, oder sich zwischen den Beinen kratzt, oder streichelt – weil es eben JETZT genau braucht, was es braucht. Doch es wird ihm sehr rasch gelernt diese Bedürfnisse zu unterdrücken – und wenn überhaupt – zu einem späteren Zeitpunkt auszuleben – was meistens nicht mehr ohne einem schlechten Gefühl möglich ist, da es ja ursprünglich die Mama, den Opa, oder wen auch sonst verärgert (oder in Wahrheit verunsichert) hat. Dies führt dazu, dass besonders Frauen sich selbst nicht mal auf eine liebe- und hingebungsvolle Art & Weise berühren (können), weil sie absolut verunsichert sind und es für sie an ihrem eigenen Körper Tabuzonen gibt.

Ich erlebe Eltern, die mit ihren Kindern sobald sie älter als 10 (wenn überhaupt) sind, nicht mehr in die Badewanne gehen – weil die Angst zu groß ist – dass irgendwer, eine liebevolle Berührung auf nackter Haut als psychisch gestört oder bedrohlich interpretieren könnte. Obwohl das Kind es einfach genießt, auch auf nackter Haut die nährenden Streicheleinheiten von Mama oder Papa zu empfangen.

So hungern wir schon sehr bald aus, was diese ErNÄH(E)rungsebene betrifft, und beginnen allzu bald, diese über einen Partner oder Partnerin stillen zu wollen. In der Beziehung wird dann das Bedürfnis von Nähe und Berührung nicht selten mit Sexualität verwechselt. So ist eine Berührung meist eine Ankündigung von einem Bedürfnis, was im Grunde fehlinterpretiert wird. Und besonders wir Frauen stehen dann schon unter Hochspannung, wenn am Abend nach einem anstrengenden Tag mit Kind und Kegel dann auch noch der Mann auf der Matte steht und durch eine Berührung ankündigt, dass er was von uns „will“ – bzw. wir glauben zu wissen was er will.

Ich bin mir sicher, dass mehr Berührung in zwischenmenschlichen Beziehungen gelebt werden würde, wäre diese absichtslos. Dann könnten wir uns sogar entspannen und es voll und ganz genießen wenn uns unser Partner selbst an unseren intimsten Körperzonen berührt – weil keine Erwartung an die vermeintlich geschenkte Berührung geknüpft ist.

Und es müssten meiner Meinung nach auch die Ältesten unter uns nicht tagtäglich beim Onkel Doktor sitzen, der in seinen 5 Minuten pro Kassenpatient für vielleicht 20 Sekunden den Menschen durch das Anlegen des Blutdruckgerätes und das Abhören mit dem Stethoskop berührt und ihm die alleinige Aufmerksamkeit schenkt.

In meiner Praxis erlebe ich immer wieder, dass Frauen tief berührt sind, von einer liebevollen absichtslosen Berührung, und ungeahnte und unerwartete Heilung einfach so geschieht.

Woman as Goddess Isis

 

Daher habe ich mich dem, was ich in diesem Feld wahrnehme hingegeben und ein neues Angebot für Dich kreiert:

Sensitive Touch für Frauen, (D)eine unvergleichliche Körpermusik

Wir begegnen uns in einem heiligen Raum, welcher von meiner weiblichen Qualität genährt und gehalten wird, damit du dich völlig dem hingeben kannst, was sich im gegenwärtigen Moment zeigt.

Im vorbereitenden Gespräch finden wir heraus was deine Wünsche und Beweggründe sind, damit ich mich ganz individuell auf DICH und deine Bedürfnisse einlassen kann. DU bist diejenige, die vorgibt in welche Richtung es gehen wird. In JEDEM Augenblick.

Egal in welcher Lebensphase du dich gerade befindest, bedingungs- und absichtslose Berührung – das bewusste Spüren und Wahrnehmen deines Körpers ist HEILUNG & NAHRUNG pur – auf unterschiedlichsten Ebenen.

Hast du als Frau jemals erlebt, dass deine Brüste nicht als Nahrungsquelle, Trostspender oder Lustobjekt berührt bzw. benutzt werden, ist es möglich einen völlig neuen Zugang zur eigenen Weiblichkeit zu entdecken.

Dies gilt genauso für dein weibliches Zentrum, deine Yoni.

Dein gesamter Körper ist ein Speicher für ALLE Erfahrungen die du jemals bewusst oder unbewusst gemacht hast.

Einschließlich deiner Großmutter, denn in ihrem Körper warst du bereits als Eizelle, als der Körper deiner Mutter in ihrem Schoß heranwuchs – (somit hast du bereits mindestens 2 Geburten durchlebt, die deiner Mutter und deine eigene).

Wird der Körper wieder als GANZES erlebt, kannst du dich völlig in deinem Körper ausdehnen, jeden Millimeter voll und ganz bewohnen, ohne Angst haben zu brauchen (das geschieht meist unbewusst), an eine Stelle zu geraten, an der unangenehme Gefühle oder Erinnerungen sitzen.

In dieser Session darf sich alles zeigen, was gesehen und gefühlt werden will, ich werde an deiner Seite sein, dich halten, für dich sorgen an dich glauben – bis du wieder beginnst an dich selbst zu glauben.

Ob aufarbeiten, oder einfach nur genießen, egal aus welchem Grund du dich gerufen fühlst, es wird eine Möglichkeit sein, auf liebevolle Art & Weise deinem Frau-Sein völlig neue Ausdrucksweise zu verleihen.

Plane bitte gut 3 Stunden für dieses Erlebnis ein.

Preis: € 180,-